Willkommen auf der Homepage des Studium generale des Wintersemesters 2011/2012

f

Bewegung ist die Grundeigenschaft einer Welt, in der sich alles verändert. Auch dort, wo wir es nicht unmittelbar wahrnehmen, wie bei der Erdrotation oder bei der Kontinentaldrift, herrscht Dynamik, nicht Stillstand. Bewegung ist Leben – nicht nur im Sport und in der medizinischen Therapie. Sie ist Lebensbedingung als Stoffwechsel, Herzschlag, Atmung, Blutkreislauf. Die motorischen Fähigkeiten bestimmen das gesamte Bewegungs- und Handlungsverhalten. Physikalisch betrachtet ist jede Bewegung relativ.

 ... 

Leben verdankt sich anderem Leben – und muss anderes Leben zerstören, um zu überleben. Denn alle Lebewesen, mit Ausnahme der grünen Pflanzen und einiger Bakterien, benötigen für ihren Stoffwechsel die Aufnahme von organischen Ausgangsstoffen. Im Fortgang der Menschheitsgeschichte entsteht eine neue Form der Nahrungsgewinnung: Der Mensch lernt, seine Umwelt zu gestalten, Pflanzen und Tiere zu züchten und Vorräte anzulegen. Als er anfängt, seine Nahrung aktiv zuzubereiten, wird sie zu etwas anderem als ein bloßes »Lebens-Mittel«.

 ... 

Kulturelle Traditionen prägen Gegenwart, binden sie an das Vergangene, Geltende, Vertraute ihres Überlieferungsraumes. Kaum reflektiert beeinflussen sie Denken, Fühlen und Handeln. Die Bedingtheit durch und Abhängigkeit von der kulturellen Sphäre, die menschliche Kulturalität, gibt kulturellen Traditionen Bindungskraft und Macht. In der sich globalisierenden Welt treffen jedoch Traditionen mit divergierenden Lebensformen, Denkweisen und Glaubensrichtungen räumlich und zeitlich, konfliktiv oder friedlich aufeinander.

 ... 

Neben den traditionellen interdisziplinären Vorlesungsreihen, die auch der Öffentlichkeit zugänglich sind, hat das Studium generale ab dem Wintersemester 2011/2012 eine zusätzliche Vorlesung eingerichtet, die für immatrikulierte Studierende geöffnet ist und somit auf die Studienbedürfnisse ausgerichtet werden kann.
Die Studierenden werden in fächerübergreifende Grundlagen und Grundprobleme der Wissenschaft und in interdisziplinäre Ansätze und Methoden eingeführt

 ...