MAINZER UNIVERSITÄTSGESPRÄCHE – Interdisziplinäre Kolloquienreihe des Studium generale »Zwischen Vernunft und Intuition. Wie treffen wir Entscheidungen?« – Wintersemester 2012/2013

 

»Zwischen Vernunft und Intuition. Wie treffen wir Entscheidungen?«
Themenschwerpunkt des Studium generale im Wintersemester 2012/2013

Das westliche Selbstverständnis des Menschen war das des vernunftbegabten Lebewesens. Dieses Bild hat sich inzwischen, besonders im Lichte experimenteller Forschungen, merklich gewandelt. Der sich transparente, logische Geist wird nicht länger als Garant vernünftiger Entscheidungen betrachtet. Emotionalität und Intuition treten der Vernunft als gleichberechtigte Stimmen zur Seite. Das sprichwörtliche Bauchgefühl ist keinebeliebige »Intuition«, sondern häufig Ergebnis unbewusster intelligenter Prozesse, die wirteilweise auch Tieren zuschreiben. Im Rahmen unsicherer Bedingungen kann die Intuitionsogar leistungsfähiger sein als die strikte Logik.Die Vorlesungsreihe wird Fragen nach dem Verhältnis von Intuition und Vernunft und denVoraussetzungen des Entscheidens aus der Perspektive verschiedener Disziplinen wie derPsychologie, Biologie, Hirnforschung, Soziologie, Ökonomie sowie der Theologie und Philosophie nach gehen.

Mainzer Universitätsgespräche
Interdisziplinäre Kolloquienreihe zum Themenschwerpunkt »Zwischen Vernunft und Intuition. Wie treffen wir Entscheidungen?«


Prof. Dr. Dirk Helbing
(Professor für Soziologie, insbesondere Modellbildung und Simulation, Departement Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften, Eidgenössische Technische Hochschule ETH Zürich)
Kollektive Entscheidungen – Modelle und Experimente mit Überraschungen
Mittwoch · 7. November 2012 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. John-Dylan Haynes
(Professor für Theorie und Analyse weiträumiger Hirnsignale, Bernstein Center for Computational Neuroscience, Leiter des Berlin Center for Advanced Neuroimaging, Charité – Universitätsmedizin Berlin)
Vorhersage menschlicher Entscheidungen aus unbewussten Hirnprozessen
Mittwoch · 14. November 2012 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Mirta Galesic, PhD
(Research Scientist, Forschungsbereich Adaptives Verhalten und Kognition, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin)
Stereotypes about Men’s and Women’s Intuitions: A Study of Two Nations
Vortrag in englischer Sprache
Mittwoch · 21. November 2012 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Hans-Rüdiger Pfister
(Professor für Psychologische Entscheidungsforschung und Methoden, Institut für Experimentelle Wirtschaftspsychologie – LüneLab, Leiter des Methodenzentrums, Leuphana Universität Lüneburg)
Die Qual der Wahl: Entscheiden zwischen Intuition, Emotion und Rationalität
Mittwoch · 28. November 2012 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Birte Englich
(Professorin für Angewandte Sozialpsychologie und Entscheidungsforschung, Department Psychologie, Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln)
Was leitet unsere Intuitionen? – Wenn zufallsgenerierte Zahlen richterliche Urteile beeinflussen
Mittwoch · 5. Dezember 2012 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Tilmann Betsch
(Professor für Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Fachgebiet Psychologie, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Universität Erfurt)
Entwicklung von Entscheidungskompetenz bei Kindern
Mittwoch · 12. Dezember 2012 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Dietmar Mieth (Professor em. für Theologische Ethik/Sozialethik, Katholisch-Theologische Fakultät, Eberhard Karls Universität Tübingen)
Ethik in Entscheidungsprozessen von Personen und von Gremien
Mittwoch · 9. Januar 2013 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Ruth Scoralick
(Professorin für Altes Testament, Katholisch-Theologische Fakultät, Eberhard Karls Universität Tübingen)
»Wer andern eine Grube gräbt ...«. Biblische Sprichwörter als Entscheidungshilfen
Mittwoch · 16. Januar 2013 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Peter M. Kappeler
(Leiter des Departments Behavioral Ecology and Sociobiology/Anthropology am Johann-Friedrich-Blumenbach Institut für Zoologie und Anthropologie der Universität Göttingen und am Deutschen Primatenzentrum (DPZ))
Gruppenentscheidungen bei Primaten
Mittwoch · 23. Januar 2013 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Micha H. Werner
(Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Praktische Philosophie, Institut fürPhilosophie, Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald)
Intuitive Intentionszuschreibungen – rational oder irrational?
Mittwoch · 30. Januar 2013 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Prof. Dr. Klaus Wälde
(Forschungsprofessor für Volkswirtschaftslehre, Gutenberg School of Manage ment andEconomics, Mitglied des Gutenberg Forschungskollegs, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
Zwischen Fühlen und Denken: Duale Prozesstheorien in der Ökonomie und Psychologie
Mittwoch · 6. Februar 2013 · 18:15 Uhr · N 1 (Muschel)

Begleitübungen des Studium generale für Bachelor-Studierende

Veranstaltung des »Kompetenzzentrum Violindidaktik« an der Hochschule für Musik Mainz

Weiterführende Lehrveranstaltungen der Fachbereiche

Seitenanfang