Willkommen auf der Homepage des Studium generale – STG-Veranstaltungsprogramm Sommersemester 2013

 

Der Blick auf die Welt führt hinsichtlich der Frage, ob die Wirklichkeit ein geordnetes oder chaotisches System darstellt, zu keinem eindeutigen Ergebnis. Sind Ordnung und Chaos Begriffe unserer Lebenswelt, die wir zu Unrecht seit der antiken Wissenschaft auf die Natur übertragen, oder entspricht ihnen etwas in der Realität? ... 

Der Wunsch nach Lebensorientierung ist gerade in heutiger Zeit sehr groß. Wer über Formen guten Lebens nachdenkt, der tut dies zwangsläufig unter den Bedingungen moderner Selbst- und Lebensgestaltung. Es darf über diese Perspektivierung hinaus jedoch nicht vergessen werden, dass die Frage danach, was das je eigene Leben  ... 

Der Weg der Europäischen Währungsunion und die Zukunft der Europäischen Gemeinschaft aus ökonomischer Perspektive stehen im Mittelpunkt der Stiftungsprofessur. Wie konnte es zur Finanzkrise kommen und welche Wege könnten aus ihr herausführen? In der Vorlesungsreihe eröffnet Gerold Krause-Junk eine fundierte Debatte ... 

Neben den traditionellen interdisziplinären Vorlesungsreihen, die auch der Öffentlichkeit zugänglich sind, hat das Studium generale eine zusätzliche Vorlesung eingerichtet, die für immatrikulierte Studierende geöffnet ist und somit auf die Studienbedürfnisse ausgerichtet werden kann.

 ... 

Wichtiger Hinweis für STUDIERENDE, in deren Bachelor- oder Master-Studiengang STUDIUM-GENERALE-VERANSTALTUNGEN VERPFLICHTEND vorgeschrieben sind:  
  Ausführliche Informationen zum Modul "Interdisziplinarität" und zum Modul "Wissenschaftliche Grundlagen und Grundkompetenzen" finden Sie auf der Internetseite "Studium generale – Interdisziplinäre Forschung und Lehre (IFuL)":
http://www.studgen-iful.uni-mainz.de
 Bitte melden Sie sich zu den Lehrveranstaltungen über JOGU-StINe (http://www.info.jogustine.uni-mainz.de/) an.