Prof. Dr. Justin Winkler – Vortragsexposé – Wintersemester 2013/2014

Themenschwerpunkt des Studium generale:

'Soundcheck' – Die Welt als Klang

Prof. Dr. Justin Winkler (Universität Basel)

Soundscapes:

Schallfelder, Zeitfenster und Bedeutungsräume 

Dienstag, 28. Januar 2014, 18:15 Uhr, Hörsaal N 1 (Muschel) 



Ich möchte mit den drei im Vortragstitel angeführten Begriffen die Soundscape Studies sowohl historisch als auch begrifflich porträtieren. Sie zeigen, dass Soundscape ebenso in der physischen Welt, im Zeitstrom und in der Zeichenhaftigkeit erscheint. Es handelt sich bei den Soundscape Studies um eine junge 'Interdisziplin' nicht nur im wissenschaftlichen Sinn, sondern als Handlungsfeld, das Wissenschaft, Kunst und Bildung verbindet und damit ganz spezifische Chancen und Schwierigkeiten hat. Ich will Soundscape im Vortrag mit Beispielen illustrieren, die deutlich machen, dass der Modus des Hörens sich von dem des Sehens deutlich unterscheidet, ohne dass er sich indessen von diesem sinnlich oder epistemologisch oder empirisch 'sauber' trennen ließe.



Justin Winkler hat an der Universität Basel Musikwissenschaft, Ethnologie und Geographie studiert, wo er Titularprofessor für Humangeographie ist. Er hat Forschungsprojekte zu Soundscape, Volksliedern und Weinkultur geleitet. Er unterrichtet qualitative Methodologie, Soundscape Studies, Mobile Culture und Umweltästhetik.