Prof. Dr. Bernd Kaina – Vortragsexposé – Wintersemester 2017/2018

Themenschwerpunkt 
INSPIRED BY NATURE – IDEENQUELLE NATUR


Prof. Dr. Bernd Kaina
Direktor des Instituts für Toxikologie, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

DNA als Kunst- und Kultobjekt

Dienstag, 6. Februar 2018, 18:15 Uhr, Hörsaal N 1 (Muschel)


Kaum ein anderes biologisches Makromolekül hat eine so starke Breitenwirkung und weltweit öffentliches Interesse entfaltet wie die Desoxyribonukleinsäure (DNA). In der DNA ist der Bauplan des Lebens für alle Organismen verankert. In der DNA wird die Bauanleitung für jedes Individuum von Generation zu Generation weitergegeben. Durch Veränderungen an der DNA erfolgt aber auch Evolution. Anhand der DNA kann jedes Individuum zweifelsfrei identifiziert werden. Daher kann man sagen, dass in der DNA der Code des Lebens eingraviert ist. Diese Tatsache hat nicht nur Naturwissenschaftler, sondern auch Künstler inspiriert. Die Struktur der DNA ist sehr oft in unterschiedlichster Weise wiedergegeben worden und inzwischen nahezu jedermann als ″Logo″ bekannt. 
Im Vortrag wird auf die Entdeckung der DNA eingegangen werden, auf die Struktur der Erbsubstanz und darauf, wie dieses Geschenk der Natur zu künstlerischen Metamorphosen Anlass gegeben hat und immer noch gibt.

Prof. Dr. Bernd Kaina ist Direktor des Instituts für Toxikologie an der Universitätsmedizin Mainz. Sein Arbeitsgebiet ist die Reparatur der DNA und die Entstehung von Krankheiten ausgehend von DNA-Schäden.