Willkommen auf der Homepage des Studium generale – STG-Veranstaltungsprogramm Sommersemester 2017

 

Menschen sind von natürlicher und kultureller Vielfalt umgeben. Diese Vielfalt aber ist viel mehr als nur eine Gegebenheit der erfahrbaren Welt: Sie ist Voraussetzung für viele biologische Prozesse auf genetischer wie systemischer Ebene. Nur ein bestimmtes Maß an Diversität garantiert optimale Bedingungen für die Entstehung und Entwicklung von Leben auf unserem Planeten. Zum anderen ist Pluralität ein Merkmal der globalisierten kulturellen und sozialen Welt. – Der Mensch ist in seiner individuellen Entwicklung auf eine anregungsreiche Umwelt, auf die Mannigfaltigkeit von Reizen angewiesen. ... 

Die Idee, dass allen Menschen allein aus ihrem Menschsein gleichermaßen subjektive Rechte zukommen, entstammt dem Humanismus und der Aufklärung und wird zu den bedeutendsten zivilisatorischen Leistungen gezählt. Mit dieser Herkunft ist aber zugleich auch einer der Kritikpunkte benannt: Gelten die Menschenrechte wirklich unabhängig von kul­turellen Traditionen und Wertbeständen oder sind sie nur westliche Werte, gar freund­liche Mas­kerade kolonialer Ausbeutung? Wie lassen sie sich in Zeiten kultureller Konflikte und an­gesichts politischer und wirtschaftlicher Zwänge rechtfertigen, vermitteln, durch­setzen? ... 

Entwicklungen, Erfolge und Risiken von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz stehen im Mittelpunkt der Vorlesungsreihe. Künstliche Intelligenz versus menschliche Intelligenz? – Wie lernen und denken Computer? Wie können sie unsere Sprache verstehen und wie mit Emotionen umgehen? Wie werden Menschen mit Robotern der nächsten Generation inter­agieren? Mit Big Data, dem Internet der Dinge, der Smart Service Welt, mit autonomen Syste­men für selbstfahrende Autos und Sprachdialogsystemen ist Künstliche Intelli­genz heute in unserem Alltag angekommen. ... 


Wichtiger Hinweis für STUDIERENDE, in deren Bachelor- oder Master-Studiengang STUDIUM-GENERALE-VERANSTALTUNGEN VERPFLICHTEND vorgeschrieben sind:  
  Ausführliche Informationen zum Modul "Interdisziplinarität" und zum Modul "Wissenschaftliche Grundlagen und Grundkompetenzen" finden Sie auf der Internetseite "Studium generale – Interdisziplinäre Forschung und Lehre (IFuL)":
http://www.studgen-iful.uni-mainz.de
 Bitte melden Sie sich zu den Lehrveranstaltungen über JOGU-StINe (http://www.info.jogustine.uni-mainz.de/) an.