Lehrveranstaltungen des Studium generale zum Themenfeld "Wissenschaftsreflexion" – Wintersemester 2022/2023

Colorful icons of educational thematics ǀ trustle, stock.adobe.com

Vorlesung des Studium generale
im Master-Modul "Wissenschaftliche Grundlagen und Grundkompetenzen"

Vorlesung:
Grundfragen der Wissenschaftsreflexion
Meinard Kuhlmann, Di, 16:15–17:45

Die Vorlesung wird zwei Blöcke umfassen. Der erste Block wird zwei Drittel der Vorlesung einnehmen und beschäftigt sich mit einigen grundlegenden Themen der Wissenschaftsphilosophie. Wir werden uns insbesondere anschauen, was wissenschaftliche Erklärungen ausmacht, welche Rolle Modelle dabei spielen und mit welchen Verfahren Wissenschaftler:innen die verwendeten Theorien empirisch rechtfertigen.
Ein Thema wird dabei die Frage sein, ob sich Naturwissenschaften und Geistes-/Sozialwissenschaften methodisch grundsätzlich unterscheiden.
Schließlich werden wir uns mit dem wissenschaftlichen Realismus auseinandersetzen, also der Position, wonach unsere erfolgreichen wissenschaftlichen Theorien die Welt im Wesentlichen so beschreiben, wie sie tatsächlich ist. Im letzten Drittel der Vorlesung werden wir uns exemplarisch kontroversen Fragen bezüglich einzelner wissenschaftlicher Theorien zuwenden, nämlich der Relativitätstheorie, der Quantenphysik, der Evolutionstheorie und der (ökonomischen) Theorie der rationalen Wahl.

Die Vorlesung "Grundfragen der Wissenschaftsreflexion" ist Bestandteil des Moduls "Wis­sen­schaftliche Grundlagen und Grundkom­pe­ten­zen" des Studium generale, das zurzeit in zweiundzwanzig Master-Studiengänge integriert ist (Auf­lis­tung der einzelnen Studien­gänge bei den Begleitübungen).

Master-Studierende können diese Vorlesung oder die Vorlesungsreihe "Europa – Ideen und Identitäten" mit einer der jeweils zugehörigen Begleitübungen wählen.
Bitte melden Sie sich über JOGU-StINe an.

Weitere Infos über das Modul »Wissenschaftliche Grundlagen und Grund­kompetenzen« unter: → https://www.studgen-iful.uni-mainz.de/interdisziplinaere-lehre-in-den-master-studiengaengen/

Zusatzinfo:
(1) Für immatrikulierte Studierende: Die interdisziplinären Vorlesungsreihen und die Vorlesung des Studium generale sind in der Regel nicht zulassungs­be­schränkt. Imma­trikulierte Stu­die­rende aller Fach­be­reiche können sie auch außerhalb der Prü­fungs­ordnung ihres Studiengangs als zu­sätz­liche und/oder freiwillige Veranstaltung besu­chen. Bitte melden Sie sich über JOGU-StINe an.
Wei­tere Infos zur Teilnahme finden Sie auf den JOGU-StINe-Infoseiten unter → Zusatzqualifikationen und unter → Höreranmeldung

(2) Für Gasthörer*innen: Die Vorlesung "Grundfragen der Wissenschaftsreflexion" ist keine öffentliche Vorlesungsreihe, sondern eine für Gasthörer*innen gebührenpflichtige Lehrveranstaltung. Über die von Gasthörer*innen zu entrichtenden Gebühren und über das Registrierungsverfahren informiert das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW): https://www.zww.uni-mainz.de/weiterbildungsangebote-im-ueberblick/gasthoeren/

Ankündigung der Vorlesung "Grundfragen der Wissenschaftsreflexion" in JOGU-StINe


Begleitübungen des Studium generale
im Master-Modul "Wissenschaftliche Grundlagen und Grundkompetenzen"

Begleitübung 1:
Wie Wissen gemacht wird. Die Erfindung von Wissenschaft
Th. Vogt, Mo, 10:15–11:45

Begleitübung 2:
Wie Wissen gemacht wird. Die Erfindung von Wissenschaft
Th. Vogt, Mo, 12:15–14:45

Hinweis: Diese Begleitübungen sind mit der Vor­lesung "Grundfragen der Wissenschaftsreflexion" zu kombinieren.
Bitte melden Sie sich über JOGU-StINe an.

Einige Master-Studiengänge, zurzeit

  • Ame­ri­can Studies, M.A.
  • An­thro­pologie, M.Sc.
  • Bio­logie, M.Sc.
  • Buchwissen­schaft, M.A.
  • Empirische Demo­kra­tie­forschung, M.A.
  • Erziehungswissen­schaft, M.A.
  • Ethno­logie, M.A.
  • Germanistik, M.A.
  • Ge­schichte, M.A.
  • Integrierter Studiengang Mainz-Dijon, M.A.
  • Klassische Philologie mit Schwerpunkt Latein oder Griechisch, M.A.
  • Kom­pa­ratistik, M.A.
  • Kunst­ge­schichte, M.A.
  • Mathematik, B.Sc.
  • Molekulare Biotechnologie, M.Sc.
  • Musik­wissenschaft, M.A.
  • Neuroscience, M.Sc.
  • Poli­tische Ökonomie und Internationale Bezie­hungen, M.A.
  • Ro­ma­nistik inter­kultu­rell, M.A.
  • Sozio­logie, M.A. (2011)
  • Sportwissen­schaft, M.Sc.
  • Thea­terwissen­schaft, M.A.

ent­hal­ten das Mo­dul "Wissen­schaft­liche Grund­lagen und Grund­kom­peten­zen", das aus einer Vor­le­sungs­reihe bzw. Vor­le­sung des Studium ge­ne­ra­le und einer zuge­hörigen Begleit­übung be­steht.

Die für diesen Zweck eingerichteten Master-Übun­gen sind zulassungsbeschränkt und nur für Studierende der genannten Master-Studien­gänge geöffnet.

Weitere Infos über das Modul "Wissen­schaftliche Grundlagen und Grundkompetenzen" unter: → https://www.studgen-iful.uni-mainz.de/interdisziplinaere-lehre-in-den-master-studiengaengen/

Ankündigung der Übungen "Wie Wissen gemacht wird. Die Erfindung von Wissenschaft" in JOGU-StINe