Ringvorlesung: Herausforderungen durch Populismus – Antworten aus Fachdidaktik und Bildungswissenschaft – Wintersemester 2019/2020

Veranstaltung des Arbeitskreises Fachdidaktik

Ringvorlesung:
Herausforderungen durch Populismus – Antworten aus Fachdidaktik und Bildungs­wissenschaften


Der Populismus ist eine zentrale Herausforderung der Gegenwart, da er als antipluralistische Ideologie den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht und als anti-elitärer Politikstil die parlamentarische Demokratie (Müller 2016). Jede fünfte Person neigt deutlich zu rechtspopulistischen Einstellungen und bei 41 % ist zumindest eine entsprechende Tendenz festzustellen. Die stabile Verbreitung populistischer Einstellungen seit 2014 deutet drauf hin, dass diese in der Bevölkerungsmitte normaler geworden sind (vgl. Zick u.a. 2019).

In der Ringvorlesung wird das Thema Populismus aus unterschiedlichen fachlichen und didaktischen Perspektiven behandelt. Die Veranstaltung ist nicht nur für (Lehramts-) Studierende aller Fächer, sondern auch für Refendar*innen und Praktiker*innen aus Schulen und anderen Bildungseinrichtungen konzipiert. Primäres Ziel der Ringvorlesung ist es, eine Diskussion sowohl über Fächergrenzen hinweg als auch zwischen Beteiligten aller Phasen der Lehrerbildung zu ermöglich. In jeder Veranstaltung der Ringvorlesung werden von den beteiligten Referent*innen die Probleme des Populismus aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven benannt und wissenschaftliche Erkenntnisse für den alltäglichen Umgang mit Populismus in Schule und Unterricht aufbereitetet. Die Veranstaltungen sollen ausreichend Raum für Fragen und Beiträge aus dem Publikum lassen, um gemeinsam über Fächergrenzen hinweg Möglichkeiten des Umgangs mit den Herausforderungen des Populismus in der schulischen und unterrichtlichen Praxis zu thematisieren.
Die Ringvorlesung ist ein Projekt des AK Fachdidaktik, der sich um eine interdisziplinäre Vernetzung der Fachdidaktiken und der Bildungswissenschaften in Forschung und Lehre, um eine Profilierung der Lehrerbildung an der JGU sowie um eine universitätsweite und darüber hinaus reichende Sichtbarkeit Fachdidaktiken der JGU bemüht.

Alle Vorlesungen dieser Reihe finden im Hs 7, Forum 1/J.-J.-Becher-Weg 2, statt.

Flyer zur Ringvorlesung "Herausforderungen durch Populismus – ..." als PDF-Datei

Dr. Carl Berning
(Politikwissenschaft, JGU Mainz)
Was ist Populismus?
Dienstag, 15. Oktober 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Volker Wilhelmi
(Geographiedidaktik, JGU Mainz)
Geographien der Gewalt – vom Terrorismus über Fake News zur Destabilisierung der Gesellschaft
Dienstag, 22. Oktober 2019, 18:15 Uhr

Dr. Christiane Kuhn · Dr. Sebastian Brückner
(Wirtschaftspädagogik, JGU Mainz)
Fakt oder Fake? –
Bedeutung und Impli­kati­o­nen im Rahmen der Digitalisierung von Bildungskontexten

Dienstag, 29. Oktober 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Stefan Aufenanger
(Erziehungswissenschaft, JGU Mainz)
Populismus in den Medien – Antworten der Medienpädagogik
Dienstag, 5. November 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Ysette Weiss
(Mathematikdidaktik, JGU Mainz)
Kann Mathematikunterricht Populismus verstärken?
Dienstag, 12. November 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Kerstin Pohl 
(Didaktik der politischen Bildung, JGU Mainz)
Populismus und die Grenzen des Kontroversitätsgebots des Beutelsbacher Konsenses
Elia Scaramuzza
(Didaktik der politischen Bildung, JGU Mainz)
Politische Bildung und Populismus am Beispiel von Geschlecht

Dienstag, 19. November 2019, 18:15 Uhr

StD'in Katja Bewersdorf
(Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz, Mainz)
Bildung für Demokratie als Aufgabe der gesamten Schule – der Rechtsrahmen für Lehrkräfte
Dienstag, 26. November 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Markus Höffer-Mehlmer
(Zentrum für Lehrerbildung, JGU Mainz)
Populismus und Familienerziehung
Dienstag, 3. Dezember 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Yalız Akbaba
(Schulpädagogik, Philipps-Universität Marburg)
Antigenderism als Form neo-autoritärer Bewegung
Dienstag, 10. Dezember 2019, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Klaus Peter Hufer
(Bildungswissen­schaf­ten, Universität Duisburg-Essen)
Argumentationstraining gegen Stammtischparolen
Dienstag, 17. Dezember 2019, 18:15 Uhr

Andreas Menne, M.A.
(Katholische Religionspädagogik, JGU Mainz)
Jan-Hendrik Herbst, M.A.
(Katholische Religionspädagogik, Technische Universität Dortmund)
Wie wird in der Kopftuchdebatte geframed?
Ein Beispiel ideologiekritischer Bildung im Religionsunterricht
Dienstag, 7. Januar 2020, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Tim Bindel
(Sportpädagogik/Sportdidaktik, JGU Mainz)
»Streit um den Körper« –
Sport und seine Didaktik(en) diesseits und jenseits von Ertüchtigungsphantasien

Dienstag, 14. Januar 2020, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Meike Hensel-Grobe
(Geschichtsdidaktik, JGU Mainz)
Geschichtsmythen und Historisches Lernen:
Neue (und alte) Herausforderungen an den Geschichtsunterricht

Dienstag, 21. Januar 2020, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Sylvia Thiele
(Didaktik der romanischen Sprachen, JGU Mainz)
Fachdidaktik Italienisch und Populismus
Dienstag, 29. Januar 2020, 18:15 Uhr

Prof. Dr. Anja Müller
(Deskriptive Sprachwissenschaft/Fachdidaktik Deutsch, JGU Mainz)
Sprachdidaktik Deutsch und Populismus
Dienstag, 4. Februar 2020, 18:15 Uhr
Konzept und Organisation:
Prof. Dr. Kerstin Pohl (Institut für Politikwissen­schaft)
Prof. Dr. Markus Höffer-Mehlmer (Zentrum für Lehrerbildung, JGU Mainz)

Weitere Infos und Kontakt:
Arbeitskreis Fachdidaktik der JGU Mainz
E-Mail: ak-fachdidaktik-jgu@uni-mainz.de
Internet: https://ak-fachdidaktik.uni-mainz.de